Kuscheltuch mit Hasenohr

Kommentare

Heute möchte ich euch zwei Kuscheltücher mit Hasenohr zeigen. Solche Greif- und Schnuffeltücher habe ich schon öfters im Internet gesehen, unter anderem bei Grinsestern. Und von Freundinnen weiß ich, dass Babies solche Tücher sehr gerne haben ... zum Greifen, dran Nuckeln, Riechen und Kuscheln.

Daher sind die Tage zwei Hasenohr-Tücher unter anderem aus Schatzkiste-Stoffen entstanden. Das Quadrat ist ca. 30 x 30 cm groß.

Dieses hier ist für unser Baby. Die Vorderseite ist aus einem alten Trachtenstoff in weiß mit roter Rankborte.


Und die Rückseite aus dunkelblau-rot-gestreiftem Jersey. Aus dem soll irgendwann auch noch ein Kleid für mich enstehen - ein Kleid, in dem der Bauch auch Platz hat :) Mal schauen, wann ich das schaffe bzw. mich dazu aufraffen kann.


Und das zweite Kuscheltuch geht auf Reisen. Die eine Seite ist aus dem tollen dunkelblau-weißen Stoff aus der Schatzkiste ...


.. und für die andere Seite hab ich den wunderbar weichen Flanell in rot mit weißen Punkten verwendet, den ich auch für die Rückseite meines Umbrella Prints-Babyquilts verwendet habe.


Apropos Umbrella Prints... Die Abstimmung der Trimmings Competition ist ja nun zu Ende und ich möchte mich bei euch für eure Re-Pins bedanken! Gewonnen haben zwei nette Projekte, der Publikumspreis ging an eine wirklich erstaunliche Zeichnerin/Grafikerin! Und für den Jury-Preis hätte ich vielleicht bessere Chancen gehabt, hätte ich schon ein kleines schnuggliges Baby am Foto mit drauf gehabt! ;) Aber wie gesagt, ich liebe meinen Umbrella Prints-Quilt und das ist wohl das wichtigste! ... oke ... und auch, dass das Kindchen dann gerne drauf liegt :D

Kommentare :

frau kreativberg hat gesagt…

Welch wunderschöne Stoffe du immer verarbeitest, sooo ein Genuss diese Bilder jedes Mal. Dieses Kuscheltuch wird dir sicher noch gute Dienste leisten bzw. dem kleinen Wunder :)
Alles Liebe. maria

Steffi hat gesagt…

Liebe Selina!
Oh, Danke für den Stempeltipp! Muss ich unbedingt auch ausprobieren - trifft sich gut, denn gestern hab ich einen Stempel gebastelt :-) Ich habs mal mit einer Methode probiert, die ich vor kurzem auf irgendeinem Blog (weiß echt nicht mehr wo) gesehen hab: Die Stofffarbe mit einem Schwämmchen (normaler Abwaschschwamm)auf den Stempel tupfen und dann drucken. Das funktioniert auch sehr gut!

Ja, die Hitze macht mir auch sehr zu schaffen! Zum Glück hat es gerade zu regnen angefangen :-)
Übrigens, hast du eigentlich eine e-mail-Adresse? Ich find's so nett, mich mit dir auszutauschen! :-)

LG, Steffi