Baby- und Kinderhaube Impromtu :: Strick-Anleitung

Kommentare
Ohhhhh, ich bin aufgeregt!! Ich habe euch vor einigen Tagen ja Js neue Haube gezeigt, die Haube namens Impromtu, die ich nach französischer Anleitung gestrickt und dann gleich wieder aufgetrennt und nochmal neu gestrickt hab.

Und da die Haube wirklich sehr lieb ist und einfach und schnell zu stricken, habe ich Solenn Couix-Loarer, die Urheberin des Strickmusters, gefragt, ob ich die Anleitung ins Deutsche übersetzen darf. Und hier ist sie nun .. für euch ... die Anleitung dieser tollen Haube! An dieser Stelle aber noch ein herzlicher Dank an meine Schwägerin, die die Übersetzung nicht nur lektoriert hat, sondern auch gleich Probe gestrickt! Aber jetzt wirklich, die Anleitung!!


Baby- und Kinderhaube Impromtu 

Strick-Anleitung

Wolle: 30 – 35 – 40 Gramm Ecological Wool von Gwenola K.
Maschenprobe: 15 M x 22 R ergeben 10 x 10 cm
Nadelstärke: 5 mm; 4,5 mm für das Bündchen

Größen: 3-6 Monate, 9-18 Monate, 18-36 Monate.

Es gibt zwei Varianten, die Haube zu stricken:
1. Rund gestrickt mit Nadelspiel
2. Flach gestrickt auf zwei Nadeln, am Ende wird diese Haube zusammen genäht.


Variante 1: Rund gestrickt mit Nadelspiel

Anschlag: 52 (60 – 64) M
Mit Nadelspiel der Stärke 4,5 mm in Doppelrippen (2 M re, 2 M li) 8 (10 – 12) R stricken. Das entspricht etwa 3,5 (4 – 4,5) cm.

Nun auf die größeren Nadel, Stärke 5 mm wechseln. Bei den Größen 3-6 Monate und 18-36 Monate in der folgenden rechts gestrickten R zwei M zunehmen. Maschenanzahl: 54 (60 – 66). Rechts weiter stricken bis zu einer Höhe von 11 (12 – 13) cm Gesamtlänge (inklusive Bündchen). Bis zum Ende wird rechts weiter gestrickt.

1. Abnahme-Reihe: (2 M re zus. stricken, 7 (8 – 9) M re stricken) x 6, Maschenanzahl: 48 (54 – 60) M.
1 Reihe re stricken.
2. Abnahme-Reihe: (2 M re zus. stricken, 6 (7 – 8) M re stricken) x 6, Maschenanzahl: 42 (48 – 54) M.
1 Reihe re stricken.
3. Abnahme-Reihe: (2 M re zus. stricken, 5 (6 – 7) M re stricken) x 6, Maschenanzahl: 36 (42 – 48) M.
1 Reihe re stricken.

Nun in jeder R abnehmen: Dabei die Anzahl der rechts gestrickten M weiterhin jeweils um eine M reduzieren – so entsteht das Spiral-Muster – bis 6 M übrig bleiben. Entweder noch 1 oder 2 R rechts stricken (so entsteht ein kleiner Zipfel) oder sofort den Faden durch die 6 M ziehen, verknoten und die Fäden vernähen.

Voilà – die Haube ist fertig!


Variante 2: Flach gestrickt auf zwei Nadeln (mit Naht)

Anschlag: 56 (62 – 68) M
Mit Nadeln der Stärke 4,5 mm in Doppelrippen (2 M re, 2 M li) 8 (10 – 12) R stricken. Das entspricht etwa 3,5 (4 – 4,5) cm.

Nun auf die größeren Nadeln, Stärke 5 mm wechseln. 1 R rechts, 1 R links abwechselnd weiter stricken bis zu einer Höhe von 11 (12 – 13) cm Gesamtlänge (inklusive Bündchen). Mit einer Rückreihe enden.

1. Abnahme-Reihe: 1 M re, (2 M re zus. stricken, 7 (8 – 9) M re stricken) x 6, 1 M re, Maschenanzahl: 50 (56 – 62) M.
1 Reihe li stricken.
2. Abnahme-Reihe: 1 M re, (2 M re zus. stricken, 6 (7 – 8) M re stricken) x 6, 1 M re, Maschenanzahl: 44 (50 – 56) M.
1 Reihe li stricken.
3. Abnahme-Reihe: 1 M re, (2 M re zus. stricken, 5 (6 – 7) M re stricken) x 6, 1 M re, Maschenanzahl: 38 (44 – 50) M.
1 Reihe li stricken.

Nun in jeder R abnehmen: Dabei die Anzahl der zwischen den Abnahmen gestrickten M weiterhin jeweils um eine M reduzieren – so entsteht das Spiral-Muster – bis 6 M übrig bleiben. Entweder noch 1 R re, 1 R li stricken (so entsteht ein kleiner Zipfel) oder sofort den Faden durch die 6 M ziehen, verknoten und die Fäden vernähen.

Die Naht schließen.

Voilà – die Haube ist fertig!


Abkürzungen 
li        links 
M       Maschen 
R        Reihe, Reihen 
re       rechts 
zus.    zusammen 

Impromtu © Solenn Couix-Loarer for De Rerum Natura – All rights reserved. 


Ich habe die Haube nicht mit der Originalwolle gestrickt sondern mit der Bingo-Wolle von Lana Grossa, da passt die Maschenprobe und Nadelstärke sehr gut, ich hab allerdings mit 5,5er Nadeln gestrickt, da ich keine 5er habe. Für die größste Größe, die meinem Jungen noch reichlich groß ist, hab ich ziemlich genau ein Knäuel, also 50 Gramm benötigt.


Impromtu heißt übrigens so viel wie improvisiert und unerwartet. Solenn hat diese Haube so benannt, weil sie für ihren Sohn eines Abends ganz schnell eine Haube stricken musste, da seine verloren gegangen war und am nächsten Tag brauchte er aber ganz dringend eine.

Hier gehts noch lang zu Solenns Strickmustern - sie bietet einige echt hübsche Muster an, teils auch gratis!



Hach, ich freu mich so, dass ich euch die Anleitung für die coole Haube hier auf deutsch zur Verfügung stellen kann und würde mich natürlich über Feedback und Links zu/Fotos von euren gestrickten Impromtus freuen! Merci et bon weekend!

Kommentare :

sylvia hat gesagt…

Oh toll! Gerade vorhin stand ich im Laden und hatte eine superschöne Wolle in der Hand und wusste nicht was ich daraus machen könnte???
Jetzt werde ich die Mütze versuchen :)
Tausend Dank für die Mühe des Übersetzens. Ich war so frei dich in meiner Tutorial-Liste zu verlinken, hoffe das ist ok für dich?!
ganz LG Sylvia

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Jetzt möchte ich gleich ins Wollgeschäft! :-) Naja, wie gesagt, beim Stricken bin ich seeehhhr langsam, aber auf jeden fall merk ich mir die Haube mal vor, sie ist echt schön! Danke für die Anleitung!
LG, Steffi

Stefanie hat gesagt…

Da schau ich gleich im Wollvorrat ob ich eine passende Wolle finde. Die Mütze ist ein gutes absehbares Projekt. Da hab ich Lust drauf :)
Liebe Grüße
Stefanie

spielpause hat gesagt…

Ob sie wohl für meinen kleinen Dickkopf hier schon zu klein ist...? Und ob ich das ändern kann...? Ich habe in den letzten Tagen oft daran gedacht, wie schön es wäre, die Strickabende nun langsam einzuläuten... Diese Anleitung merke ich mir! Besten Dank und liebe Grüße, Marja

Sara hat gesagt…

Vielleicht sollte ich dem Stricken doch noch eine Chance geben... das letzte Mal war ich schwanger.. aber seitdem wir entweder nähnadel oder häkelnadel geschwungen. Bei dieser Mütze ist die Versuchung doch sehr groß :)

Freue mich deinen Blog gefunden zu haben, Liebe Grüße aus dem Weinviertel,
Sara

Anne hat gesagt…

Ich kapier das Ende nicht *schäm*. Bei mir sieht das aus wie Hulle.
Muss ich in gr. 18-36m alle 9,8,7 Maschen abnehmen und das 6 mal?
Ach man. bündchen klappen prima, Häkelmützen gehen auch. Ich glaub ich bleib beim Nähen.
Mit dem Stricken stand ich schon immer auf Kriegsfuß.

19nullsieben hat gesagt…

Hallo Anne!

Also in Größe 18-36 Monate strickst du in der 1. Abnahme-Reihe 2 Maschen rechts zusammen, dann 9 Maschen glatt, dann wieder zwei zusammen, dann 9 Maschen glatt bis die Reihe fertig ist. Das 6 Mal bezieht sich darauf, dass du das "2 zusammen, 9 glatt" 6 Mal machst, das entspricht dem bis die Reihe vorbei ist.

Dann je nach Variante eine Reihe rechts/links und dann kommt wieder eine Abnahmen-Reihe. Nun strickst du 2 Maschen rechts zusammen, dann 8 (also 9 minus 1) Maschen glatt, dann wieder zwei zusammen, dann 8 glatt - diese zwei Teile wiederholen bis die Reihe vorbei ist, also wieder 6 Mal.

Und dann wieder eine Reihe rechts/links und wieder eine Abnahmenreihe, diesmal statt 8 glatt nur 7, also wieder um eine Masche reduziert. Und so geht das dann weiter :-)

Ich wünsche dir gutes Gelingen!
Liebe Grüße, Selina

Anne hat gesagt…

Yippieh, danke :)

Dann bekommt wenigstens einer der Zwillinge eine annehmbare Version :P

Liebe Grüße

lena hat gesagt…

Vielen Dank für die Übersetzung ! Hab mich sehr gefreut das ich sie auf Deutsch gefunden habe ...eine kleine Verständnis Frage ;) wenn ich in jeder Reihe abnehme, so dass das spiealmuster entsteht ... Mache ich genauso weiter wie bisher ja ? Also dann zwei zusammen 4 rechts dann nächste Runde 2 zusammen 3 rechts ? Lieben dank Lena

19nullsieben hat gesagt…

liebe lena, ja genau so machst du es! gutes gelingen, selina

lena hat gesagt…

Danke und liebe Grüße!(bei mir sieht man die Abnahmen irgendwie nicht so , aber vielleicht liegt es an der Wolle , finde das spiralförmige so schön !