Alles Jersey - Shirts & Tops :: Buchvorstellung

Kommentare

Ihr habt es wahrscheinlich schon gelesen: Steffi von Herzekleid & Fabelwald hat ihr zweites Buch geschrieben! "Alles Jersey - Shirts & Tops" ist im EMF Verlag erschienen und ich möchte euch heute vom Buch erzählen und zwei Tops draus zeigen. Vorweg: Ich bin ja ein totaler Fan von Steffis erstem Buch "Kleidung nähen ohne Schnittmuster" und auch diesmal bin ich wieder sehr begeistert!


Das Buch enthält einen Schnitt für ein Leiberl. Also nein, einen Schnitt für ca. 2594 Leiberln. Denn es handelt sich bei Steffis Schnitt um einen Baukasten-Schnitt, der einfach unglaublich viele Möglichkeiten bietet, jedes Mal wieder ein ganz anderes Shirt zu nähen. Steffi hat 20 unterschiedliche Shirt-Projekte mit ins Buch gepackt, eine sehr feine Zusammenstellung unterschiedlichster Shirts. Aber es gibt mit dem Baukasten-System noch viel mehr Möglichkeiten.

Ich habe da mal mir mal die Aufzählung aus Steffis Blog-Post geschnappt, damit ihr seht, welche Vielfalt der Schnitt bietet:
  • Rundhalsausschnitt
  • tiefer Ausschnitt
  • V-Ausschnitt
  • U-Boot-Ausschnitt
  • amerikanischer Ausschnitt
  • Wickelausschnitt
  • Bubikragen
  • eingekräuselter Ausschnitt (mit Mehrweite)
  • kurze/3/4-/lange Ärmel
  • normale Ärmel, Puffärmel, ausgestellte Ärmel
  • ärmellos
  • gerader/geschwungener/asymmetrischer Saum
  • Länge bis ca. zur Hüfte/Longshirt
  • vordere und hintere Passe, wahlweise mit eingekräuselten Unterteilen zur Passe
  • aufgesetzte Tasche/Brusttasche
Und daraus kann man sich eben sein individuelles Shirt zusammenstellen. Für mein erstes Shirt habe ich folgende Bausteine genommen: Ärmellos, V-Ausschnitt, Brusttasche, sanft geschwungener Saum, mit Beleg versäubert - ganz ähnlich wie das Modell "Rio den Janeiro". Und ein kleines Zusatz-Feature hab ich eingebaut: Ich hab das Shirt nach dem provisorischen Schnitt im PDF-Format genäht und mich da ein bissl bei den ganzen Linien vergogelt und so fehlen nun beim Rückenteil ungefähr 7 cm Weite! Daher sitzt das Shirt doch deutlich enger als es eigentlich sollte, aber ich finde es im Rahmen! Euch kann ich aber beruhigen: Im Buch ist alles anders, da sind zwei große Schnittmusterbögen dabei und das ist alles wunderbar übersichtlich! :-)



Wenn man für Steffi Probe näht, steigt die Motivation, besonders sauber zu arbeiten. Steffi selbst näht ja so akkurat, dass man es ihr gleich tun möchte. Also habe ich mein Shirt mit fuchsiafarbenem Beleg genäht und die Ansatznaht des Halsbündchens mit ebensolchem Jerseystreifen verdeckt. Die Anleitung dazu findet ihr auch im Buch "Alles Jersey - Shirts und Tops" von Stefanie Brugger.

Ihr findet in dem vor wenigen Tagen neu erschienenen Buch nicht nur die Shirt-Projekte samt Schnitt, Materialkunde und Basis-Nähanleitung, sondern auch eine unglaublich tolle Sammlung an Gestaltungsmöglichkeiten und Näh-Techniken. Von Kräuselungen, Belegen, Einfassmöglichkeiten über Knopfleisten bis zu Verzierungen, aufgesetzten Taschen etc. reicht die Auswahl.


Das zweite Shirt, das ich euch nun zeige, ist irgendwie so ein typisches Steffi-Shirt! Wir scherzen regelmäßig, dass Catrin unsere Stoffbestellungen aus dem :: stoffbüro :: einfach ungeschaut auch an die jeweils andere schicken könnte - es würde nicht auffallen! :-D

Aber Steffi hat nicht nur selbst schon den Stoff vernäht, auch die Vordere Passe mit Kräuselung des Unterteils ist für mich ganz typisch Steffi. Ich hab lange überlegt, ob ich die Passe wirklich grau machen soll, ich bin ja sonst sehr für Monochromie! Aber ich muss sagen, dass die Entscheidung richtig war und ich mich total wohl darin fühle! Die Passform ist super, die Weite ist angenehm. Ich hab echt eine riesige Freude mit diesem Shirt!



Ich habe folgende Bausteine verwendet: Ärmellos, Vorderteil mit Passe, unteres Vorderteil mit Mehrweite, eingekräuselt, Saum sanft gerundet und mit Beleg versäubert, Hals- und Armausschnitte mit Jerseystreifen versäubert.




Steffi hat eine Blogtour zum Buch organisiert. Ihr findet die ganze Woche lang bei ingesamt 14 Bloggerinnen Eindrücke zu Steffis Buch und umgesetzte Shirts. Ich hab ja schon einige gesehen und kann euch nur empfehlen, euch auf Blogtour zu begeben und euch ganz viele tolle Inspirationen zu holen.

Mo, 20. März 2017: 19nullsieben, Kayhuderfjaeril
Di, 21. März 2017: pedilu, Wibbelstetz
Mi, 22. März 2017: Simply January, Girafanten, AHkadabra
Fr, 24. März 2017: stoffbüro, ännisews, Königkind

Herzlichen Dank an den EMF-Verlag fürs zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplars von "Alles Jersey - Shirts & Tops" von Stefanie Brugger. Und natürlich ein großes Dankeschön an Steffi für die Einladung zur Blogtour und die Möglichkeit des Probenähens! :)

Und so ganz zum Schluss lasse ich euch noch einen Teaser da - mehr dazu gibts dann bei den #12coloursofhandmadefashion für den Monat März! Mit den pinken Details hätte ich es mir ja einfach machen können, aber nein nein, das hab ich nicht! ;-)


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Shirt 1
Stoffe: Nosh Ringeljersey, schwarz/grau; Bio-Jersey fuchsia; beides bio und aus dem :: stoffbüro ::
Schnitt: Im Baukastensystem aus dem Buch "Alles Jersey - Shirts und Tops" von Stefanie Brugger. EMF Verlag. 2017.

Shirt 2
Stoffe: Nosh Ringeljersey, blau/grau; Jersey dunkelgrau meliert; beides bio und aus dem :: stoffbüro ::
Schnitt: Im Baukastensystem aus dem Buch "Alles Jersey - Shirts und Tops" von Stefanie Brugger. EMF Verlag. 2017.

Kommentare :

Alles Kirsche! hat gesagt…

Liebe Selina, das Buch scheint wirklich vielversprechend zu sein, auch für Leute, die schon zig Shirt Schnittmuster im Schrank liegen haben und immer noch mal wieder was neues suchen, oder? Ich finde deine Varianten alle wieder ziemlich gelungen, passen super und sehen richtig toll aus. Leg Kirsten

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag! Wie Du schon weißt, würde ich die Tops sofort genau so nachnähen :-) Ja, das mit der gekräuselten Passe ist irgendwie "typisch Steffi", aber ich finde, Dir passt es auch sehr gut! ... Ich freu mich mit Dir auf wärmere Temperaturen :-)
Liebste Grüße,
Steffi

naadisnaa hat gesagt…

Steffi treibt wirklich zu Perfektion an, diesen Abschnitt unterschreibe ich bei dir gleich - und viele andere auch. Es war in der Tat sehr schwierig, sich zu entscheiden, welche der drölfzigtausend Varianten frau nun nähen will.
Ich mag beide deine Shirts, sie sind sehr Selina, auch ein bisschen Steffi 😉, aber einfach toll👍🏻
Lg Kathrin

wibbelstetz hat gesagt…

Ja mir ging es auch ähnlich. Den Abschnitt zu Steffis Perfektion und dem eigenen Antrieb unterschreibe ich auch sofort ��. Deine Shirts sind toll geworden und so sommerliche wird es hier auch noch geben. Das schöne an dem Buch finde ich tatsächlich die vielen Möglichkeiten. Man mag einfach immer weiter nähen�� LG Ramona

Anonym hat gesagt…

Da kriegt man gleich Lust auf den Sommer mit Deinen schönen Oberteilen! Zwei feine Kombinationen hast Du Dir da rausgesucht, die mich gleich ganz nachdenklich werden lassen, da meine erste Wahl bei den Langarmshirts gelandet ist. Da muss ich noch einmal drüber nachdenken oder einfach mehr nähen!
Jedenfalls ist das Buch von Steffi einfach rundum überzeugend, ein echter Schatz an Kombinationsmöglichkeiten.
Mit liebem Gruß
Regina

Simply JANuAry hat gesagt…

Liebe Selina,
deine beiden Shirts machen wirklich direkt richtig Lust auf Sommer! Sicher werde ich auch diese Varianten ausprobieren (müssen) ;-)
Also die Liste der "muss-ich-noch-nähen-Kombinationen" wächst mit jedem Blogtourtag an! Steffis Buch ist echt ein Schatz.
Liebe Grüße
Jana

änni hat gesagt…

Wunderschön! Alle! Ich finde das Blaugraue ist am meisten Deins ;-)
Liebe Grüße, Änni

Steffi hat gesagt…

So schöne Oberteile! Und deine Fotos sind immer so ansprechend! :-) Das Buch scheint viel herzugeben, das gefällt mir. Mal gucken, wann ich es endlich mal wieder an die Nähmaschinen schaffe. Die Sommergarderobe ruft! Und das blau-graue Oberteil könnte mir auch gefallen. ;-)

Herzlicher Gruß
Steffi

pedilu hat gesagt…

So tolle Shirts, die da entstanden sind! ♥
Vor allem das schwarze gefällt mir. Es passt perfekt zu dir!

Alles Liebe,
Petra

Mein gewisses Etwas hat gesagt…

Liebe Selina,

ich bin immer wieder begeistert, wie toll Dir Schwarz steht. In Kombination mit den Streifen und der kleinen Tasche wirklich wunderschön und absolut Dein Ding.

Alle Deine Beispiele passen wirklich ganz wunderbar zur Dir. Da denkt man gar nicht, dass sie alle aus einem Buch sein können.

Eine tolle Auswahl. Vielen Dank für die Inspiration.

Liebe Grüße
Sindy